Für Sie im Europäischen Parlament

Was ist ACTA?

ACTA (Anti-Coun­ter­feiting Tra­de Agree­ment) ist ein geplan­tes mul­ti­la­te­ra­les Han­dels­ab­kom­men auf völ­ker­recht­li­cher Ebe­ne und soll den Kampf gegen Pro­dukt­pi­ra­te­rie ver­bes­sern.
Die EU ver­han­delt über das Abkom­men mit den USA, Kana­da, der Schweiz, Japan, Korea, Sin­ga­pur, Aus­tra­li­en, Neu­see­land, Mexi­ko, Jor­da­ni­en, Marok­ko und den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te.

Ziel der ACTA-Initia­ti­ve ist die Auf­stel­lung inter­na­tio­na­ler Stan­dards zur Durch­set­zung von Rech­ten des geis­ti­gen Eigen­tums, um das wach­sen­de Pro­blem von Pro­dukt- und Mar­ken­pi­ra­te­rie wirk­sa­mer bekämp­fen zu kön­nen.