Für Sie im Europäischen Parlament

Über­blick För­der­pro­gram­me

b-eu-foerderung-152a

Die EU hat für vie­le Berei­che För­der­pro­gram­me ins Leben geru­fen. So wer­den z.B. Schul­part­ner­schaf­ten, der Stu­den­ten­aus­tausch, Jugend­be­geg­nun­gen oder Städ­te­part­ner­schaf­ten durch unter­schied­li­che Pro­gram­me geför­dert.

Grund­sätz­lich unter­stützt die EU aller­dings dabei nur Pro­jek­te, die einen euro­päi­schen  Bezug haben und an denen sich meh­re­re Insti­tu­tio­nen aus der EU – in der Regel aus min­des­tens drei Län­dern- betei­li­gen.

 

Was sind eigent­lich die EU-Struk­tur­fonds?

Die Struk­tur­fonds und der Kohä­si­ons­fonds sind die Finan­zie­rungs­in­stru­men­te der Regio­nal­po­li­tik der Euro­päi­schen Uni­on (EU), die dar­auf abzie­len, das Ent­wick­lungs­ge­fäl­le zwi­schen den Regio­nen und Mit­glied­staa­ten zu ver­rin­gern. Sie wir­ken damit in vol­lem Maße auf die Stär­kung des wirt­schaft­li­chen, sozia­len und ter­ri­to­ria­len Zusam­men­halts hin.

Zu den Struk­tur­fonds gehö­ren:

– der Euro­päi­scher Fonds für regio­na­le Ent­wick­lung (EFRE)   wei­te­re Infos…

– der Euro­päi­scher Sozi­al­fonds (ESF) wei­te­re Infos…

– der Kohä­si­ons­fonds   wei­te­re Infos…

Außer­dem wer­den die Struk­tur­fonds ergänzt durch den „Euro­päi­schen Land­wirt­schafts­fonds für die Ent­wick­lung des länd­li­chen Raums“ (ELER), der Teil der gemein­sa­men Agrar­po­li­tik der EU ist.   wei­te­re Infos…

 

Zwi­schen 2014 und 2020 ver­fü­gen die Struk­tur­fonds über 351,8 Mrd. € , also fast ein Drit­tel des EU-Gesamt­haus­halts. Für Deutsch­land  sind rund 19,2 Mrd. reser­viert. Die Mit­tel aus den Struk­tur­fonds wer­den über die jewei­li­gen Natio­nal­staa­ten ver­wal­tet. In Deutsch­land erfolgt dies über die Bun­des­län­der.

NRW erhält  für die För­der­pe­ri­ode 2014-2020 ins­ge­samt 1.2 Mrd. Euro EU-Mit­tel aus dem EFRE-Fonds und finan­ziert damit etwa zur Hälf­te das Ope­ra­tio­nel­le Pro­gramm EFRE.NRW. Die­ses Pro­gramm kon­zen­triert sich in vier Schwer­punk­ten auf die För­de­rung von Inno­va­tio­nen, Mit­tel­stand, Kli­ma­schutz sowie auf eine nach­hal­ti­ge Stadt- und Quar­tier­s­ent­wick­lung. 

Zur Ver­ga­be die­ser Mit­tel wer­den Wett­be­wer­be in unter­schied­li­chen The­men­be­rei­chen durch­ge­führt. Aller­dings sind die Antrags­ver­fah­ren rela­tiv umfas­send und erfor­dern einen erheb­li­chen Auf­wand. Neben öffent­li­chen Insti­tu­tio­nen und Gebiets­kör­per­schaf­ten kön­nen sich auch Unter­neh­men an den Wett­be­wer­ben betei­li­gen. Umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zu die­sem The­ma fin­den Sie auf fol­gen­der Inter­net­sei­te des NRW Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums: http://www.efre.nrw.de/0_EFRE_NRW_2014-2020/index.php

EFRE-Mit­tel für die Regi­on Mit­tel­rhein

Hier fin­den Sie eini­ge Bei­spie­le für Stru­ku­trför­der­mit­tel aus dem Fonds für Regio­na­le Ent­wick­lung (EFRE), die...

ESF-Mit­tel für die Regi­on Mit­tel­rhein

Der Euro­päi­sche Sozi­al­fonds (ESF) schafft Arbeits­plät­ze, unter­stützt die Men­schen durch Aus­bil­dung und Qua­li­fi­zie­rung und trägt...

EU-För­der­be­ra­tung in der Regi­on Mit­tel­rhein

Die EU hat für vie­le Berei­che För­der­pro­gram­me ins Leben geru­fen. So wer­den z.B. Schul­part­ner­schaf­ten, der...